Fort- und Weiterbildung an der BAP im Spiegel der Presse

Seite
1 2»
13 Treffer

Alle zwölf Teilnehmer bestehen an der BAP die Prüfung zum Social Mediator – Begeistert von dieser „Lebensschule“


Die Motive der Teilnehmer sind unterschiedlich und doch auch die gleichen. Die einen, besonders Teamleiter, wollen das nun Erlernte beruflich einsetzen, andere auch privat in Diskussionen die Füße auf dem Boden behalten, ihre Sprachlosigkeit in Konflikten überwinden.

Weiterbildung „Pflegedienstleitung – Basiskurs“ neben dem Pflegeberuf erfolgreich abgeschlossen


Die Berufsakademie Passau hat 18 Verantwortliche Pflegefachkräfte mit Zertifikaten ausgezeichnet.


Die Lebensqualität für Menschen mit schweren unheilbaren Erkrankungen in der letzten Lebensphase zu erhalten ist ein wichtiges Ziel der palliativen Versorgung.

Weiterbildung zur Pflegedienstleitung an der BAP erfolgreich abgeschlossen


18 Teilnehmern hat der Weiterbildungsleiter der Berufsakademie Passau Joachim Berga bei der Abschlussfeier im Gasthaus Vogl den Titel "Pflegedienstleitung in Einrichtungen der Pflege und für ältere Menschen" verliehen.


Auch wenn mit dem Pflegestärkungsgesetz, kurz PSG II, die Geld- und Sachleistungen ab 2017 ausgedehnt werden, bietet die soziale Pflegeversicherung keinen Vollkaskoschutz.

Kostenlose Infoabende von AOK und BAP


Ab Januar 2017 wirkt das sogenannte Pflegestärkungsgesetz II (PSG II). Welche Änderungen auf Pflegebedürftige und ihre Angehörigen zukommen und was man beachten muss, erklären Pflegeexperten der AOK.


Pfarrkirchen/Passau. Zwölf "Pioniere" haben an der Berufsakademie Passau (BAP) als erste Gruppe in Niederbayern die Fortbildung zum so genannten Social Mediator abgeschlossen. Damit haben der Mann und die elf Frauen professionelle Konfliktlösungskompetenz erworben.


14 Teilnehmer haben eine Betreuerschulung für Demenzkranke an der Privaten Berufsakademie Passau abgeschlossen und ihre Zertifikate bei der Abschlussfeier von Kursleiterin Eva Einwanger-Wilmerdinger entgegengenommen.


Palliative Care heißt ein Versorgungskonzept, bei dem im Team mit Ärzten, Physiotherapeuten und Apothekern Pflegekräfte ihre schwer kranken Patienten ganz individuell zu Hause, im Alten- und Pflegeheim und in den Krankenhäusern in der Region betreuen.

Ein Social Mediator ist ein Vermittler in Konfliktfällen, auf der zwischenmenschlichen Ebene im beruflichen wie privaten Umfeld. Eine Ausbildung dazu bietet die Berufsakademie Passau (BAP) an, als einzige in Niederbayern. Im Februar startet ein neuer Kurs zur Grundausbildung.

Seite
1 2»