21.08.2020

Nachwuchs für die Pflege

Abschluss an der Berufsakademie Passau


PNP - 21.08.2020

Unter ganz besonderen Bedingungen war der dritte Kurs zur Vorbereitung auf die Kenntnisprüfung in der Pflege an der Berufsakademie Passau (BAP) gestartet: Anstatt Präsenzunterricht begannen die sechs und Kursteilnehmer in Online-Form den Unterricht. Das war nicht nur für sie, sondern auch für die Lehrkräfte eine besondere Herausforderung. Nachdem die Weichen im technischen Bereich gestellt waren, ging es mit voller Motivation los. Das Lernen im virtuellen Klassenzimmer hat für alle Beteiligte einen großen Lerngewinn gebracht – aber auch die Notwendigkeit des persönlichen Kontaktes gezeigt, so die Ausbilder in ihrem Fazit.

Nach der ersten Kurswoche im Distanzunterricht durften die sechs Pflegekräfte aus der Ukraine, aus Russland und aus den Philippinen in der BAP am Präsenzunterricht teilnehmen. Es folgte eine sehr intensive Zeit des Lernens: Pflegetheorie, Hygiene, Anatomie-Physiologie, Krankheitslehre, Menschen- und Pflegeverständnis, Rechtskenntnisse – alles in deutscher Sprache. Die Prüfung an der Krankenpflegeschule in Vilsbiburg haben alle bestanden – sie dürfen ab sofort als examinierte Pflegefachkraft arbeiten.

Am 14. September beginnt wieder ein neuer Kurs, Bewerbungen sind noch möglich, der nächste Kurs startet im Januar 2021.