Home
Fort- und Weiterbildungen

Ausbildung zum Konfliktlöser

Ein Social Mediator ist ein Vermittler in Konfliktfällen, auf der zwischenmenschlichen Ebene im beruflichen wie privaten Umfeld. Eine Ausbildung dazu bietet die Berufsakademie Passau (BAP) an, als einzige in Niederbayern. Im Februar startet ein neuer Kurs zur Grundausbildung.
Wer befähigt ist, Konflikte und Streite beilegen zu können, verfügt über ein wertvolles Talent. Dieses Talent wird mit der Ausbildung zum Social Mediator vermittelt. Diese Fähigkeiten werden in unserer Gesellschaft vermehrt nachgefragt", erklärt Ausbildungsleiter Thomas Jennrich. Das spätere Tätigkeitsfeld ist weit gespannt und reicht von der Alten- und Krankenpflege, Familie, Jugendzentren, Krankenhäusern, Kitas, Nachbarschaften, Seniorenheimen, Schulen bis zu Vereinen und Arbeitskonflikten. Der Social Mediator ist aber weder Schiedsrichter, Berater noch Therapeut und hat keinerlei Interesse an einem bestimmten Konfliktausgang. Er ermöglicht und leitet den konstruktiven Dialog, hört zu und bereitet somit den Weg für Win-Win Lösungen vor. Die Ausbildung umfasst eine Grundausbildung, daran schließen sich verschiedene Module an, die je nach Interessenlage und Berufsrichtung belegt werden können. Die Ausbildung befähigt zur späteren Lizenzierung als MediatorIn BM® beim Bundesverband Mediation und findet in Passau vom 1. Februar bis 21. Juli 2016 statt. Veranstaltungsort ist die Berufsakademie Passau, Spitalhofstr. 67a. Anmeldung bei Tanja Moser, 0851/720 88 31; E-Mail: tmoser@bap-passau.de . − red