Home
Fort- und Weiterbildungen
BAP - Fort- und Weiterbildung an der BAP
Private Berufsakademie für Aus- und Weiterbildung Passau

Fit für den Chef-Alltag in der Pflege

Nach 188 Unterrichtsstunden haben Ende Juli 2014 neun Führungskräfte der stationären Altenpflege an der Berufsakademie Passau ihr Weiterbildungsmodul zum "Einrichtungsleiter" erfolgreich abgeschlossen und ihre Urkunden von Fortbildungsleiter Joachim Berga entgegengenommen.

Seit März 2014 bildeten sich die Teilnehmer berufsbegleitend weiter, um nun den Titel "Leitung von Einrichtungen der Pflege und für ältere Menschen" führen zu dürfen. Vier Kursteilnehmer sind bereits als Leiter von Pflegeeinrichtungen tätig, mussten sich allerdings aufgrund der Verordnung zur Ausführung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes, die seit September 2011 in Kraft ist, nachqualifizieren. Sie haben dies noch rechtzeitig vor Ablauf der Übergangsfrist Ende August geschafft. Fünf Teilnehmer üben das Amt der stellvertretenden Einrichtungsleitung aus. Voraussetzung für die Teilnahme am 188-stündigen Weiterbildungsmodul sind eine Weiterbildung zur Pflegedienstleitung oder vergleichbare Qualifikationen. In der Weiterbildung konnten die Führungskräfte ihr Fachwissen und ihre Kompetenzen bei einem Planspiel unter Beweis stellen. Dazu wurde jedem Teilnehmer eine Rolle im Team einer Pflegeeinrichtung zugewiesen, um eine Problemsituation aus dem Pflegealltag zu meistern. Während alle ihrer Rolle entsprechend eifrig an der Lösung dieser Aufgabe arbeiteten, galt es immer neue Ereignisse und Prozesse bei der Lösung des Problems zu berücksichtigen, zu koordinieren und zu managen, was allen sehr gut gelang. − red

Foto folgt