Pflegetraining: Katheterismus

Ziel

Aufgrund von Erkrankungen an den Harnwegen ist es immer wieder notwendig, einen transurethralen Blasenkatheter zu legen. Jedoch ist die Anlage mit vielen Risiken (Verletzungen, Infektionen) verbunden. Daher ist es umso wichtiger, die Vorbereitung, Durchführung und Pflege fachgerecht zu gestalten und somit Risiken zu minimieren. Ziel der Fortbildung ist es, die Sicherheiten bei der Anlage eines transurethralen BK zu gewinnen und die Anlage unter aktuellen hygienischen Aspekten und wissenschaftlichen Erkenntnissen durchzuführen.  

Inhalte

  • Fachgerechte Durchführung der transurethralen Blasenkatheteranlage mit praktischen Übungen anhand einer Demonstrationspuppe (männlich und weiblich)
  • Auffrischung der theoretischen Inhalte und Hintergründe

Termin und Umfang           

Di, 20.02.18    18:00 – 20:15 Uhr      3 UE

Veranstaltungsort

Neuburger Straße 60, 94032 Passau  

Zielgruppe 

Examinierte Pflegefachkräfte

Kursleitung  

Angela Berga, Pflegelehrerin    

            

Teilnahmegebühr

30,- €